Topreiseziele im Herbst

Punta Cana, Dominikanische Republik

Punta Cana, Dominikanische Republik © Sarah_Ackerman@flickr

Im Herbst werden die Tage kürzer, das kühle und oft regnerische Wetter stimmt die kalte Jahreszeit ein. Viele sehnen sich dann nach Sonne und fliehen in wärmere Gefilde, um den Sommer zu verlängern. Doch wohin reisen die Deutschen in den Monaten September, Oktober und November?

Spanien und Die Türkei – Topreiseziele im September und Oktober

Die Top-Reiseziele im Herbst liegen nur ein paar Stunden Flug entfernt: Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen Spanien und die Türkei xckdpk8. Die spanische Costa del Sol und die türkische Riviera, aber auch die Kanarischen Inseln laden im September und Oktober bei garantiert warmen Temperaturen zu einem entspannten Badeurlaub ein. Und das beste: Die Nebensaison bringt leere Strände und niedrigere Preise mit sich. Doch lohnt es sich, die Strandliege einmal zu verlassen, denn die milderen Herbst-Temperaturen sind ideal, um die Top-Sehenswürdigkeiten des jeweiligen Reiselandes zu erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Städtetrip? Entdecken Sie jetzt im Herbst aufregende Metropolen wie Barcelona, Sevilla oder Istanbul!

Topreiseziele im November – Ägypten und die Dominikanische Republik

Im November beginnt die Saison für viele ferner gelegenen Reiseziele. Besonders beliebt sind jetzt Ägypten und die Dominikanische Republik. Beeindruckende archäologische Stätten, fruchtbare Sahara-Oasen sowie Bade- und Tauchparadiese am Roten Meer – Ägypten ist aufgrund seiner Vielfalt so beliebt. Als karibisches Topreiseziel schlechthin gilt die Dominikanische Republik. Im November haben sich die alljährlichen Tropenstürme gelegt, so dass die karibischen Traumstrände, für die der Inselstaat berühmt ist, ohne Bedenken genossen werden können. Für Abwechslung vom Strandalltag sorgen reizvolle Berglandschaften mit Flüssen und Wasserfällen sowie die kolonialen Prachtbauten der Hauptstadt Santo Domingo. Erleben Sie im November statt herbstlichem Wetter warme Temperaturen und karibisches Lebensgefühl!

Was sind Ihre Topreiseziele im Herbst? Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Top 10 Reiseziele in Afrika

Afrika gilt als die Wiege der Menschheit – und entsprechend eindrucksvoll ist der Kontinent. Wir stellen zehn Top-Reiseziele vor, die unvergessliche Urlaubsmomente bescheren.

Ägypten

Nach dem Arabischen Frühling ist in Ägypten wieder Ruhe eingekehrt. Entlang des Nils lässt sich die Geschichte dieser bedeutenden Hochkultur erleben. Anschließend können Besucher am Roten Meer entspannen.

Marokko

Marokko wird aufgrund der Ursprünglichkeit und Gastfreundschaft seiner Bewohner zunehmend beliebter. Romantiker werden sich im Chefchaouen wohlfühlen. Die mittelalterliche Architektur ist bis heute gut erhalten.

Marrakesch, Marokko

Marrakesch, Marokko © Martijn.Munneke@flickr

Tunesien

Tunesien ist schon länger eines der Top-Reiseziele und das liberalste Land in Nordafrika. Neben Traumstränden gibt es heilige Städte, die Ruinen von Karthago und Wüstenoasen zu entdecken.

Äthiopien

Äthiopien, die älteste Nation der Welt, hat sich bei Pauschaltouristen noch nicht etabliert. Das Reisen hier kann etwas abenteuerlich sein, doch werden Besucher mit der unglaublichen landschaftlichen und kulturellen Vielfalt des Landes am Horn Afrikas belohnt.

Kenia

Wer Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchte, kann sich in Kenia auf Safari begeben. Idealerweise lässt sich der Trip mit einem Badeurlaub am Indischen Ozean verbinden.

Namibia

Das große, dünn besiedelte Land im Südwesten Afrikas ist landschaftlich äußerst reizvoll. Die abwechslungsreichen Landschaften machen Namibia zu einem zunehmend beliebten Reiseziel.

Südafrika

Südafrika ist infrastrukturell gut erschlossen. Lebendige Städte, freundliche Menschen, wilde Tiere und eine spektakuläre Küstenlinie machen das Land am Kap zum Top-Reiseziel.

Mauritius

Mauritius gilt als eine der Trauminseln dieser Welt. Doch die Insel im Indischen Ozean bietet neben Traumstränden auch eine Fülle an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Madagaskar

Madagaskar gilt noch als Geheimtipp. Die Insel vor der Ostküste Afrikas ist bekannt für ihre äußerst reichhaltige Flora und Fauna, traumhafte Strände und herzliche Menschen.

Lesotho

Das „Königreich des Himmels“ befindet sich auf einer Höhe von über 1000 Metern. Die kleine, von Südafrika umschlossene Enklave in den Drakensbergen bietet Besuchern viel Abwechslung.